1. Platz Werkstatt des Jahres 2012

Wir haben es geschafft -  Platz 1 beim deutschlandweiten Wettbewerb „Werkstatt des Jahres“.

Wir sind Sieger des bundesweiten Wettbewerbs „Werkstatt des Jahres“. Beworben haben sich mehr als 200 Mehrmarkenwerkstätten in ganz Deutschland. Dabei prüfte eine 18-köpfige Jury die technische Ausstattung und die Kundenorientierung der Betriebe auf Herz und Nieren. Die Prüforganisation Dekra begleitete den Wettbewerb als neutrale Institution. Wir konnten die Jury durch klasse Service und reibungslose Werkstattabläufe überzeugen.„Unsere Philosophie, alles aus einer Hand zu bieten, kommt nicht nur bei unseren Kunden gut an, sondern auch bei einer professionellen Jury.“ Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir die Karosserie- und Lackierabteilung 2008 um einen Mechanik-Bereich erweitert und können den Kunden so vollen Service rund ums Auto liefern.

Ein 12-köpfiges Team, darunter auch eine Kfz-Mechaniker-Meisterin, sorgt bei uns für saubere Reparaturen und zufriedene Kunden. Rückendeckung bekommen wir dabei vom Werkstatt-Konzept Meisterhaft, das mit technischen Schulungen, Marketingmaterial und günstigen Originalersatzteilen unterstützt. Rund 1.600 Betriebe in Deutschland gehören zum Meisterhaft Konzept.  Die Urkunde für den verdienten ersten Platz erhielten die Geschäftsführer Barbara Ringkamp und Joachim Hinkel am 9. Mai bei einer feierlichen Siegerehrung in Fulda.

Über „Werkstatt des Jahres“

Der Wettbewerb „Werkstatt des Jahres“ findet seit 1998 jährlich statt. Teilnahmeberechtigt sind alle Kfz-Meisterbetriebe. Ausgeschlossen sind reine Fabrikatsbetriebe eines Fahrzeugherstellers und die Sieger des Vorjahres. Für eine größere Chancengleichheit erfolgt die Bewertung in drei Kategorien:

    Kategorie 1 = Werkstatt bis 6 Mitarbeiter

    Kategorie 2 = Werkstatt ab 6,5 bis 12,5 Mitarbeiter

    Kategorie 3 = Werkstatt ab 13 Mitarbeiter

Ausrichter des Wettbewerbs ist Partslife, ein Umweltdienstleister für den freien Kfz-Ersatzteilmarkt. Eine Jury besteht aus Vertretern von freien Werkstatt-Konzepten und Dekra.